Polizei

Belgien kommt nicht zur Ruhe. Bei erneuten Anti-Terror-Razzien gibt es Festnahmen.

Die partyfreudigen Iren wollen der Gastgeber-Nation zu gerne die Feierlaune verderben. Im Achtelfinale gegen Frankreich glaubt die älteste Mannschaft des Turniers an ihre ...

Die rechte Gewalt gegen Flüchtlinge hat nach Einschätzung des BKA-Präsidenten ein bedrohliches Ausmaß erreicht. Den geistigen Nährboden lieferten Rechtspopulisten. Der Hass ...

"Stand up for the boys in green!" Der Fangesang der irischen Fußballanhänger hat eine zweite Bedeutung bekommen: Ganz Fußball-Europa steht auf in Bewunderung für die ...

Viele Besucher wundern sich über mangelnde EM-Begeisterung der Franzosen. Doch vor Beginn der K.o.-Phase gibt es Symptome für Fußballfieber - die richtige Party schmeißen aber ...

Ihnen trauen die Polizei zu, dass sie einen Anschlag begehen könnten: Es gibt so viele islamistische "Gefährder" wie nie zuvor. Einige sitzen in Deutschland in Haft. Aber sehr viele sind auch im Ausland. Für das BKA ist das eine große Herausforderung. Eine von vielen.

Angst vor neuen Randalen: Das Spiel der deutschen Gruppengegner Ukraine gegen Polen in Marseille wurde als Hochrisikospiel eingestuft. Unser Reporter war vor Ort und hörte von Einheimischen sogar von einer "Fight Zone". Trotzdem war sein Eindruck von den Fans und der Polizei ausnahmslos positiv.

Zu einem Strandspaziergang gehört für viele auch dazu, Steine zu sammeln. So mancher ist dabei gezielt auf der Suche nach Bernstein. Doch was wie das "Gold Nordens" aussieht, ...

Nationaltrainer Ante Cacic hat sich zurückhaltend zum UEFA-Urteil gegen Kroatien bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich geäußert.

Nach den Attentaten von Orlando und dem Polizisten-Mord von Paris beschreiben Experten eine neue Form des Terror-Franchising. Der "Islamische Staat" könnte sich zu einem weltweiten Terror-Label entwickeln, mit dem Einzeltäter und Trittbrettfahrer ihre Taten mit vermeintlich religiöser Bedeutung aufladen.

Nach dem brutalen Angriff russischer Hooligans auf spanische Touristen in Köln laufen die Ermittlungen weiter. Fünf Tatverdächtige sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft. ...

Wieder griffen die Taliban einen Bus mit Menschen an, die auf dem Weg zur Arbeit waren. Diesmal starben Wachmänner aus Nepal. Die sogenannten Gurkas beschützen Botschaften und UN-Büros.

Gelegentlich tummelt sich Innenminister Thomas de Maizière qua Amt im Fußball-Stadion. Auch bei der EM guckt er der deutschen Nationalelf persönlich zu - zusammen mit seinem ...

Gleich zwei Passagierschiffe sind am Wochenende im niederbayerischen Landkreis Kelheim auf der Donau havariert. Eines prallte bei starker Strömung an einen Brückenpfeiler, das ...

Mit zwölf Mädchen hat ein Mann im US-Bundesstaat Pennsylvania zusammengelebt. Eines von ihnen - die Eltern hatten es ihm "geschenkt" - gebar zwei Kinder. Die Nachbarn hatten wohl schon längere Zeit etwas geahnt.

"Leinen los!" für die Kieler Woche: Neun Tage lang sollen Segel-Wettbewerbe, Musik, Kulinarisches und Kleinkunst insgesamt drei Millionen Gäste anlocken. Die Verleihung des ...

Wasserwerfer und Tränengas - die türkische Polizei geht in Istanbul hart gegen Demonstranten vor, die gegen einen Angriff von Islamisten protestieren. Präsident Erdogan sorgt mit einer Ankündigung für Unmut bei Regierungskritikern.

Stille liegt über Seigertshausen in Nordhessen. Nur die Kirchenglocken läuten, wie am jeden Sonntag. Im Kirchenschiff gedenken die Menschen drei kleiner Kinder, die wenige Stunden zuvor im Löschteich der Gemeinde ertrunken sind.

Fassungslosigkeit und tiefe Trauer herrschen im beschaulichen Neukirchen. Drei kleine Kinder verlieren in einem Teich ihr Leben. Wie konnte es dazu kommen?

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat seinen Vorstoß für den Einsatz von mehr Hilfspolizisten gegen Kritik verteidigt. "Wir brauchen mehr Polizisten in Deutschland", ...

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat nach den Ausschreitungen russischer Fans bei der EM den Fußball-Weltverband FIFA zum Handeln aufgefordert.

Das neuntägige Volks- und Segelfest hat begonnen. Ministerpräsident Albig und Vizekanzler Gabriel (beide SPD) gaben die offiziellen Startsignale. Drei Millionen Gäste aus aller ...

Island verpasst ganz knapp den ersten EM-Sieg seiner Geschichte. Gegen Ungarn reicht es nach einem Eigentor kurz vor Schluss nur zu einem 1:1. Während die Ungarn damit kurz vor dem Einzug ins Achtelfinale stehen, müssen die Isländer im letzten Gruppenspiel gegen Österreich gewinnen, um noch weiterkommen zu können.

In Jogginghose und in Handschellen trat der mutmaßliche Attentäter Thomas M. vor das Londoner Gericht - und gab bizarre Antworten. Ist er geistig oder politisch verwirrt? Unterdessen warnt die internationale Finanzwelt vor globalen Schockwellen eines Brexit.

Die Polizei hat im Haus eines 51-jährigen Mannes im US-Staat Pennsylvania zwölf Mädchen gefunden, die bei ihm lebten

Der voraussichtliche Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, Donald Trump, hätte es "schön" gefunden, wenn einer der Clubbesucher in Orlando den Angreifer Omar Mateen ...

Wegen einer "unmittelbaren Bedrohung" hat die belgische Polizei zwölf Terrorverdächtige festgenommen - angeblich gab es Hinweise, dass sie einen Anschlag während des EM-Spiels Belgien gegen Irland verüben wollten.

Zwei Tage nach dem tödlichen Attentat auf die britische Labour-Politikerin Jo Cox hat der Tatverdächtige vor Gericht auf "Verräter" geschimpft. "Tod den Verrätern, Freiheit für Großbritannien", sagte der 52-jährige Thomas Mair laut der Nachrichtenagentur PA am Samstag bei seiner ersten Gerichtsanhörung in London. Eigentlich war er vor dem Westminster Magistrates Court nur gebeten worden, seinen Namen zu nennen.

Überflutete Straßen und abgesagte Flüge: Über Deutschland gehen weiter starke Gewitter nieder. Für Sonntag und Montag geben die Meteorologen aber Entwarnung. Die Schauer sollen eine kurze Pause einlegen - zumindest in der Mitte und im Norden des Landes.

Auf der Durchreise von der Fußball-EM nach Moskau haben russische Hooligans in Köln Station gemacht und dort brutal zugeschlagen. Fünf Männer kommen in Untersuchungshaft. Ihr ...

Tschechien hat sich gerade noch vor dem EM-Aus gerettet. Wie aus dem Nichts glichen sie einen 0:2-Rückstand gegen Kroatien in den letzten Minuten des Spiels noch aus. Krawalle im Stadion sorgten für eine längere Unterbrechung des Spiels.

Die Ermittlungen zum Anschlag von Orlando konzentrieren sich zunehmend auf die Frau des Attentäters. Sie soll nach einem Bericht des Fernsehsenders CNN während des Angriffs auf den Schwulenclub mit ihrem Mann per SMS kommuniziert haben. Die Staatsanwaltschaft prüfe, ob es genügend Material für eine Anklageerhebung gegen die Ehefrau gibt, berichtete der Sender am Donnerstag (Ortszeit).

Noch sagt die Polizei nichts über Motive des britischen Attentäters. Doch Hinweise mehren sich, dass es politische Hintergründe geben könnte - doch das muss nichts mit dem Brexit-Votum zu tun haben.

Tragödie in Houston: Ein Dreijähriger stirbt an den Folgen hoher Temperaturen. Er hatte nur sein Spielzeug aus dem Auto seiner Eltern holen wollen, doch dann verriegelten sich die Türen. Der Junge kam nicht mehr heraus.

Terror, Streiks und Hochwasser - nach schwierigen Monaten soll die  Fußball-EM endlich positive Bilder aus Frankreich bringen. Doch nach einer Woche scheint ein Sommermärchen ...

Eine junge, hoffnungsvolle Parlamentarierin wird in ihrem Wahlkreis ermordet. Die Fassungslosigkeit in Großbritannien ist greifbar. Es stellt sich die große Frage: Warum?

Auch in der Nacht auf Freitag prasseln Regenmassen bundesweit über die Dächer. In Koblenz oder Ostfriesland klagen Menschen über Dauerregen, in Niederbayern zertrümmert Hagel Teile eines Schuldachs. Eine Entspannung der Wetterlage ist vorerst nicht in Sicht.

Großbritannien trauert um die getötete Labour-Abgeordnete Jo Cox. Tatverdächtig ist ein 52-Jähriger: Er sei weder gewalttätig noch politisch - habe aber psychische Probleme gehabt. Das sagte sein Bruder einer Zeitung.

Sie kommen aus allen Teilen Deutschlands - zum Campen nach Paris. Für die Europameisterschaft haben sich rund 1000 Fans der DFB-Elf einen Platz im Stadtwald der französischen ...

Nach dem Angriff russischer Hooligans auf spanische Touristen in Köln setzt die Polizei ihre Ermittlungen fort. "Es gibt noch keinen neuen Stand", sagte eine Sprecherin der Polizei in Köln am Freitagmorgen.

Der Korruptionssumpf in Brasilien ist nicht trockenzulegen. Nach etwas über einem Monat im Amt verliert Interimpräsident Temer bereits seinen dritten Minister.

Wieder prasseln Regenmassen bundesweit über die Dächer. In Koblenz oder Ostfriesland klagen Menschen über Dauerregen, in Niederbayern zertrümmert Hagel Teile eines Schuldachs.

Der Krieg gegen den Terror im Nahen Osten ist das eine. Barack Obama will dem Terror in den USA aber auch mit neuen Waffengesetzen bekämpfen: Wer keine Waffen kaufen kann, kann ...

Wieder reist Obama an den Ort einer schrecklichen Bluttat; wieder wird in den USA über schärfere Waffengesetze diskutiert. Ändert sich diesmal etwas? Die Demokraten bekommen ...

War doch Notwehr, oder? Russische Medien und Politiker verteidigen die Prügelorgien der Hooligans. Die Nachrichtenagentur Ria Nowosti findet es sogar toll, Nichtrussen "den Kiefer zu zertrümmern".

An einer Bushaltestelle in Rheinland-Pfalz ist eine Frau aus Syrien von einem Mann erstochen worden. Das berichtet die "Bild".

Unvorstellbar grausame Szenen müssen sich in dem Frankfurter Hotel abgespielt haben: Fünf Mitglieder einer Familie sollen eine Angehörige zwei Stunden gequält und schließlich getötet haben. Ihr Motiv: Exorzismus.

"Dass so was abstürzt, ist völlig unerklärlich": Nach dem tödlichen Unfall an einer Autobahnbrücke in Unterfranken laufen die Ermittlungen zur Unglücksursache. Die Behörden warnen vor Panik.

Der tödliche Unfall beim Bau an einer Autobahnbrücke in Unterfranken sorgt weiter für Entsetzen. Nun laufen die Ermittlungen zur Unfallursache auf Hochtouren.

Bei den Ausschreitungen vorwiegend englischer Fans am Rande der Fußball-EM 2016 sind in Lille insgesamt 36 Fans festgenommen und 50 Personen verletzt worden. 16 von ihnen mussten in Krankenhäusern stationär behandelt werden, teilte die Präfektur des Départements Nord in der Nacht mit.