Inhalt

Robbie Williams - Steckbrief

Das Ex-Take-That-Mitglied Robbie Williams gehört zu den erfolgreichsten Sängern der jüngeren Zeit. Sein Steckbrief beinhaltet nicht zuletzt einen Eintrag im Guinness-Buch. Robert Peter Williams, so der vollständige Name des Sängers, erblickte 1974 in Stoke-on-Trent, Staffordshire (Großbritannien), das Licht der Welt. Seine Eltern trennten sich, als Williams drei Jahre alt war. Er wuchs daraufhin mit seiner älteren Schwester bei der Mutter in einem Vorort von Stoke-on-Trent auf. Während seiner Schulzeit betätigte er sich häufig als Klassenkasper, während die Leistungen eher bescheiden ausfielen. Bei Aufführungen des Schultheaters konnte Williams merklich aus seinem Entertainer-Talent schöpfen. Später sagte der Sänger, dass er dies von seinem Vater Peter geerbt habe, der zeitweite als Zauberkünstler auftrat. Im Jahr 1990 entdeckte seine Mutter eine Anzeige für ein Boygroup-Casting. Sie meldete ihren damals 15-jährigen Sohn an. Die zu besetzende Boygroup war die spätere Erfolgsband "Take That", für die Robbie Williams zunächst als Ersatzmann verpflichtet wurde. Schon bald gehörte er zur Stammbesetzung. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: "Take That" wurde zu einer der erfolgreichsten Bands der 1990er-Jahre. Williams avancierte währenddessen zum Gesicht und dem beliebtesten Mitglied der Combo. Als 1995 bekannt wurde, dass Robbie Williams die Band infolge von Drogen- und Partyeskapaden verlassen sollte, mussten unter anderem in Deutschland Seelensorger-Hotlines geschaltet werden. Die verbliebenen vier Mitglieder machten noch knapp ein Jahr weiter und lösten sich am 13. Februar 1996, an Robbie Williams' 22. Geburtstag, endgültig auf. Nach 15 Jahren wagte die Band in der alten Besetzung ein Comeback. Robbie Williams etablierte sich zuvor als überaus erfolgreicher Solokünstler, der mit 15 Brit-Awards ausgezeichnet wurde. Alben wie "Life Thru a Lens" mit der Liebeshymne "Angels" und "Swing When You're Winning" wurden zu bahnbrechenden kommerziellen Erfolgen. Als für seine Tour 1,6 Millionen Tickets an einem einzigen Tag verkauft wurden, landete er sogar im Guinness-Buch der Rekorde. Erstaunlicherweise blieb der Hype in den USA aus. Williams zog sich aus diesem Grund nach Nordamerika zurück, da er dort nicht ständig auf der Straße erkannt werde. 2010 heiratete Robbie Williams seine Freundin Ayda Field nach vier Jahren Beziehung. Im September 2012 erblickt Töchterchen Theodora "Teddy" Rose das Licht der Welt. Wenige Wochen nach der Geburt von Teddy bringt Robbie sein Album "Take the Crown" auf den Markt. 2013 launcht der Sänger seine erste Modelinie. Im November desselben Jahres bringt der Sänger sein zweites Swing-Album "Swing Both Ways" auf den Markt. Und im Oktober 2014 kommt das zweite Kind, ein Junge, zur Welt.

Robbie Williams - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Robbie Williams
Beruf Sänger,Entertainer,Komponist,
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Stoke-on-Trent/Staffordshire (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 186
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Robbie Williams
(Ex-) Partner nicole-kidman, rachel-hunter, ayda-field, nicole-appleton
Augenfarbe eisblau
Links www.robbiewilliams.com

Robbie Williams - News

Die Frau von Robbie Williams ist entzückt von ihrem schaukelnden Nachwuchs.

Der britische Popsänger Robbie Williams (42) trauert um seinen langjährigen Manager. "Mein Freund, Mentor und Held ist heute gestorben. David Enthoven, ich liebe dich", schrieb ...

Robbie Williams nackt auf Instagram – kein Scherz. Der Sänger zog für ein kurzes Video blank. Und die Aktion ist ziemlich lustig.

Großbritannien pflegt seine Traditionen, hat exzellente Musik hervorgebracht und steht für feinsinnigen Humor. Aber was ist mit betrunkenen Briten, schlechtem Essen und altem ...

Die Promi-Paarungen von "Dance Dance Dance" stehen fest. Wer dabei ist, und was es sonst noch Wissenswertes über die neue RTL-Tanzshow gibt, erfahren Sie hier.

Um Superstars wie Naomi Campbell oder Robbie Williams muss man das Vereinigte Königreich einfach beneiden!

Der Tod des US-Popstars Prince schockiert Fans und Promis gleichermaßen. Auf Twitter oder Facebook trauern sie um den Sänger, der im Alter von 57 Jahren auf seinem Anwesen in Minnesota gestorben ist.

Wer zu spät kommt... Der Vorverkauf für die Rock- oder Pop-Konzerte unter freiem Himmel läuft vielfach auf Hochtouren. Das "Southside" etwa ist ausverkauft. Auch anderswo ...

"Garyyyyyyyyyy! Maaaaaaaaaaaark! Robbiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie!" Die Hysterie der Fans der britischen Boyband Take That kannte keine Grenzen. Allerdings drehten auch die Anhänger anderer Musiker regelmäßig am Rad. Beispiele gefällig?

Mit großem Bedauern haben Fans des schwedischen Hit-DJ Avicii ("Wake Me Up") auf den angekündigten Rückzug des 26-Jährigen aus dem Musikgeschäft reagiert. "Deine Musik war ...