Inhalt

Robert Pattinson - Steckbrief

Der Schauspieler Robert Pattinson erlangte durch die Rolle des Vampirs Edward Cullen Weltruhm. Doch schon vorher wies sein Steckbrief prestigeträchtige Kinoproduktionen auf. Robert Thomas Pattinson wurde 1986 in London geboren. Der Sohn eines Gebrauchtwagenhändlers und einer Modelagenturangestellten hat zwei ältere Schwestern, die im Musikgeschäft tätig sind. Im Alter von zwölf Jahren war Pattinson als Model tätig. Erste Erfahrungen als Schauspieler sammelte er im Alter von 15 beim Theater. Zunächst fand seine Tätigkeit hinter den Kulissen statt. Als einer der Hauptdarsteller des Stücks erkrankte, sprang er kurzerhand ein. Im Publikum saß - so vermittelt es zumindest die Legende - zufälligerweise ein Agent, der den jungen Briten entdeckte und anschließend der Barnes Theatre Company vermittelte. Die erste Fernsehrolle erhielt Robert Pattinson in der deutschen Produktion "Die Nibelungen - Der Fluch des Drachens" 2004. Auch spielte er im selben Jahr in "Vanity Fair" mit, wurde jedoch in der Nachbearbeitung herausgeschnitten. Eine große Errungenschaft war der Part des Cedric Diggory in "Harry Potter und der Feuerkelch" 2005. Die Presse erkannte schon damals sein Potential: Unter anderem adelte ihn die renommierte "Times" zum "Britischen Star von morgen". Die Zeitung sollte recht behalten. Nach der Hauptrolle in der TV-Produktion "The Haunted Airman" wurde Robert Pattinson für die Verfilmung des Erfolgsromans "Bis(s) zum Morgengrauen" von Stephenie Meyer gecastet. Der Film lief Ende 2008 in den USA an und wurde zum Welterfolg. Auch die Fortsetzungen trafen den Nerv des Publikums und machten den Jungschauspieler zu einem internationalen Mädchenschwarm. Im Jahr 2009 wurde Robert Pattinson von der britischen "Glamour" noch vor Stars wie Johnny Depp und Hugh Jackman zum erotischsten Mann der Welt gewählt. Nach der "Twilight"-Saga fungierte Pattinson als Hauptdarsteller und ausführender Produzent des Kinofilms "Remember Me", der Anfang 2010 anlief. Auch in "Wasser für die Elefanten" konnte er Kritiker und Publikum überzeugen.

Robert Pattinson - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Robert Pattinson
Beruf Schauspieler,
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 185
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Pseudonym Robert Pattinson
(Ex-) Partner kristen-stewart, riley-keough, fka-twigs
Augenfarbe blau

Robert Pattinson - News

Einst galten sie als Traumpaar - aber vom Schein des Perfekten ist spätestens jetzt nichts mehr übrig. In einem Interview hat Kristen Stewart böse Worte für ihre Beziehung mit ...

Kristen Stewart will ihre Liebe zu einer Frau endlich offen zeigen.

Kristen Stewart (26) hat keine Lust mehr auf Versteckspielen und spricht Klartext über ihre Beziehung zu ihrer ehemaligen Assistentin Alicia Cargile.

Von Vampiren zum Spionage-Thriller: "Twilight"-Autorin Stephenie Meyer hat ein neues Buch angekündigt, mit einer erwachsenen Heldin.

Etwas blass wirkte Robert Pattinson (30) schon immer. Doch seine neue Frisur mit dem schleimigen, ultrakurzen Stachel-Pony lässt ihn richtig blutleer aussehen.

Niedliche Posen statt singen bei FKA Twigs (28): Die Verlobte von Robert Pattinson (30) hat früher mit der Tänzerin und Schauspielerin Stacey Lee gemodelt.

Seine Fähigkeiten als Fotograf will Schauspieler Robert Pattinson (29) nicht überbewerten. Die Qualität der Bilder hänge "sehr stark vom Ort und den Lichtverhältnissen ab", sagte der Ex-"Twilight"-Star, der im Film "Life" (Kinostart 24. September) den jungen Magnum-Fotografen Dennis Stock spielt.

Warten auf Robert Pattinson: Mit fast einstündiger Verspätung hat am Montag auf der Berlinale der Film "Life" mit dem "Twilight"-Star (28) Premiere gefeiert....

Stars in der Wüste: Mit Werner Herzogs Orient-Epos  "Queen of the Desert" ist am Freitag bei der Berlinale der erste deutsche Film ins Rennen um den Goldenen Bären gegangen....

Eisiger Auftakt: Die Weltpremiere des Grönland-Dramas "Nobody Wants the Night" mit Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche eröffnet am Donnerstagabend (5.2.) die 65. Berlinale....