Inhalt

Thomas Hayo - Steckbrief

Als Juror von "Germany's Next Topmodel" hat die ohnehin schon erfolgreiche Karriere von Thomas Hayo als Artdirector, einen ordentlichen Schub bekommen. Thomas Hayo stammt aus dem Saarland. Er wächst in Bexbach auf und begeistert sich früh für Fußball und Tennis. 1988 besteht er sein Abitur am "Johanneum" in Homburg. In Darmstadt studiert Thomas Hayo anschließend "Visuelle Kommunikation". Zunächst arbeitet Thomas Hayo in der Werbeagentur "Springer und Jacoby" in Hamburg. 1993 entschließt er sich jedoch, seinem Steckbrief einen neuen Dreh zu verpassen und nach New York City zu ziehen. Geplant ist ein einjähriger Aufenthalt, doch er soll länger im "Big Apple" bleiben. Nach einem Praktikum bei "J. Walter Thompson" fängt Thomas Hayo 1999 in der Agentur "Bartle Bogle Hegarty" als Artdirector an. Er wirkt bei der Errichtung des New Yorker Büros mit und ist schnell für wichtige Kunden zuständig. Thomas Hayo ist für die Betreuung der Kampagnen von Kunden wie "Levi’s", "Axe", "Reebok" und "Sony-Ericson" verantwortlich. Für seine ausgezeichnete Arbeit erhält der Artdirector mehrere wichtige Preise. 2009 macht sich Thomas Hayo dann selbstständig und arbeitet fortan als Freelancer. Im Jahr 2011 wird Thomas Hayo zusammen mit Thomas Rath als Jurymitglied für "Germany's Next Topmodel" auf "ProSieben" verpflichtet. Nach Heidi Klums Trennung von ihrem Ehemann Seal im Jahr 2012 gibt es anfangs Gerüchte, der Junggeselle sei der neue Lover des Models. Heidi Klum dementiert dies jedoch.

Thomas Hayo - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Thomas Hayo
Beruf Moderator,
Geburtsort Neunkirchen / Saarland
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 187
Gewicht 78
Geschlecht männlich
Pseudonym Thomas Hayo
Links de-de.facebook.com/ThomasHayo/

Thomas Hayo - News

Modedesigner Michael Michalsky ist nach eigenen Angaben als "Germany's Next Topmodel"-Juror auf dem Teppich geblieben. "Die Show hat mich nachhaltig beeinflusst, aber Gott sei ...

Neue Kreationen, neue Talente und altbekannte Gesichter: Die Berliner Modewoche ist zu Ende und mit ihm der "Fashion"-Rausch. Den Abschluss macht Designer Michalsky, und zwar ...

Die Berliner Modewoche ist auch ein Schaulaufen der Prominenz - zwischen einigen wenigen großen Stars tummeln sich vor allem Gesichter aus deutschem Film und Fernsehen an den ...

Billard, Curling oder Tischtennis mit einem Fußball? Dass das geht zeigt ProSieben mit ihrer Sendung "Das ProSieben Länderspiel". Hier spielen ausgewählte Promis und ehemalige Spitzen-Sportler gegeneinander.

Kennen Sie eigentlich noch Kim? Ja, die vor einer Woche "Germany's next Topmodel" gewonnen hat. Zugegeben, die Frage ist ein bisschen früh, aber selbst ProSieben geht gestern noch einmal auf Nummer sicher und blättert für uns im Fotoalbum der vergangenen Staffel.

Heute wird "Germany's next Topmodel" 2016 gekürt! Sie haben schon vorab gewählt, ob Kim, Elena, Jasmin, Fata oder Taynara die Nachfolgerin von Vanessa Fuchs werden soll. Hier ist das Ergebnis!

Seit gestern ist klar: Im diesjährigen "Topmodel"-Finale stehen gleich fünf Mädchen - ein Novum in der GNTM-Geschichte. Damit war aber auch klar, dass noch ein Mädchen gehen musste. Und auch sonst haben wir gestern wieder sehr viel gelernt. Über Selbstbewusstsein, über Sprache und über Models und ihr Verhältnis zu Fastfood.

Der Topmodel-Laufsteg geht auf die Zielgerade: Nur noch eine Entscheidungssendung für Heidi Klum und ihre Jury bis es am 12. Mai wieder hell erklingt: "Du bist Germany's next Topmodel". Vorher steht noch das letzte Shooting an und der Kampf der Juroren findet im "Final Battle" seinen Höhepunkt.

Noch zwei Wochen bis zum großen Finale von "Germany's next Topmodel" und noch immer sind sieben Kandidatinnen im Rennen. Eins, zwei oder drei - für wie viele Mädchen platzt der Traum so kurz vorm Halbfinale? Wenn's nach einem ginge, hätte ein Mann den Titel wohl am ehesten verdient.

Zinédine Zidane sollte ein ernstes Wort mit seinem Schneider reden: Beim Champions-League-Spiel zwischen Manchester City und Real Madrid ist dem Gäste-Trainer die Hose geplatzt - mal wieder.