Stuttgart (dpa) - Das Formel-1-Team von Mercedes hat Pascal Wehrlein einen Tag nach seinem ersten Sieg im Deutschen Tourenwagen Masters zum Ersatzfahrer von Nico Rosberg und Lewis Hamilton befördert.

Der mit 19 Jahren und 332 Tagen jüngste Rennsieger der DTM-Geschichte saß bereits am 11. September bei einem Test in Portimao am Steuer eines Formel-1-Autos. Zuvor hatte er im Simulator gearbeitet. "Neben Nico und Lewis ist er der Fahrer, der am besten mit den Abläufen in unserem F1 W05 Hybrid vertraut ist. Aus diesem Grund ist er die richtige Wahl für die Position unseres Ersatzfahrers", teilte Motorsportchef Toto Wolff mit.

Wehrlein soll - beginnend in Singapur - zu allen Rennen der Formel 1 reisen. Die zwei noch ausstehenden Auftritte in der laufenden DTM-Saison seien davon nicht betroffen, hieß es.© dpa