Abu Dhabi (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will in der kommenden Saison nicht mit der Nummer 1 starten. Der Brite habe sich gewünscht, weiter mit der 44 auf seinem Silberpfeil zu fahren, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff der Nachrichtenagentur dpa in Abu Dhabi.

Es sei vom Regelwerk her möglich, auf die Weltmeister-Startnummer 1 zu verzichten und stattdessen bei seiner persönlichen Wahl zu bleiben. Seit diesem Jahr hat jeder Fahrer eine individuelle Startnummer, die er während seiner ganzen Karriere behält. Die 1 wird für den Champion freigehalten, in den vergangenen Jahren fuhr jeweils Sebastian Vettel mit dieser Nummer.© dpa