Duisburg (dpa) - Der MSV Duisburg trudelt dem Abstieg in die 3. Fußball-Liga entgegen. Die Mannschaft von Trainer Ilja Gruew unterlag im Heimspiel gegen den Karlsruher SC mit 0:1 (0:1).

Durch die bereits 13. Saisonniederlage bleibt der MSV in der Tabelle der 2. Liga weiter tief in der Abstiegszone.

Bereits nach 50 Sekunden nutzte Manuel Torres eine Fehlerkette in der Duisburger Defensive mit einem gezielten Lupfer zur 1:0-Führung der Gäste.

Der MSV reagierte geschockt und agierte in dem Match auf schwachem Niveau vor 14 138 Zuschauern lange harmlos.

Die beste Chance der Duisburger setzte der Portugiese Tomané (62.) neben das Tor.© dpa