Heidenheim (dpa) - Nach zuletzt vier Heimniederlagen in Serie hat Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim im eigenen Stadion schon wieder nicht gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt spielte gegen den SV Sandhausen nur 1:1 (1:0).

Winter-Neuzugang Denis Thomalla (20. Minute) hatte den zumindest in der ersten Halbzeit überlegenen FCH mit seinem ersten Tor im neuen Trikot vor 11 300 Zuschauern in Führung gebracht. Kurz vor Schluss gelang dem eingewechselten Ranisav Jovanovic (84.) noch der Ausgleich. Heidenheim rutschte durch das Remis auf den zehnten Rang ab, Sandhausen ist zumindest über Nacht Sechster.© dpa