Paderborn (dpa) - Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat den Vertrag mit dem zuletzt suspendierten Profi Daniel Brückner aufgelöst. Das teilten die durch den Eklat um Nick Proschwitz im Trainingslager in Belek in die Schlagzeilen geratenen Ostwestfalen mit.

"Wir bedanken uns bei Daniel für seine Leistungen in Paderborn und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", erklärte Sport-Geschäftsführer Michael Born. Der 34 Jahre alte Mittelfeldspieler Brückner war nach dem 0:4 der Paderborner am 11. Dezember 2015 zusammen mit Mahir Saglik und Srdjan Lakic von Trainer Stefan Effenberg suspendiert worden. Das Trio durfte daraufhin noch mit der U23 des Clubs trainieren. Beim Tabellen-16. der zweiten Liga herrscht seit dem Eklat um Proschwitz große Unruhe. Der Stürmer hatte sich im Team-Hotel im türkischen Belek in der Öffentlichkeit entblößt. Nach einer Krisensitzung am Montagabend gab der Club die Trennung von Proschwitz bekannt.© dpa