Leipzig (dpa) - RB Leipzig muss rund vier Wochen auf seinen Stammtorhüter Fabio Coltorti verzichten.

Nach Angaben des Zweitliga-Tabellenführers zog sich der Schweizer in der Partie gegen Eintracht Braunschweig (2:0) eine muskuläre Verletzung in der linken Schulter zu, wie eine Untersuchung ergab. Coltorti war mit Braunschweigs Verteidiger Saulo Decarli in der ersten Halbzeit zusammengeprallt und musste ausgewechselt werden. Für ihn kam der ungarische Auswahltorhüter Petér Gulácsi zu seinem ersten Zweitliga-Einsatz.© dpa