Rom (dpa) - Der italienische Fußball-Nationaltrainer Antonio Conte hat erstmals seit der WM in Brasilien Stürmer Mario Balotelli in seinen Kader berufen.

Der 24 Jahre alte Angreifer vom FC Liverpool steht ebenso im Aufgebot für das EM-Qualifikationsspiel der Azzurri gegen Kroatien am kommenden Sonntag wie der in Darmstadt geborene Roberto Soriano. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler von Sampdoria Genua hatte im März bereits an einem Sichtungslehrgang teilgenommen, bislang aber noch kein Länderspiel für Italien bestritten.

Ebenfalls nominiert ist Stürmer Ciro Immobile von Bundesligist Borussia Dortmund, Mittelfeldregisseur Andrea Pirlo verpasst hingegen das Duell mit den punktgleichen Kroaten in Mailand wegen Muskelbeschwerden. Erstmals nominiert hat Conte Abwehrspieler Emiliano Moretti vom FC Turin. Zum 26-köpfigen Aufgebot gehört auch Stürmer Alessio Cerci von Atletico Madrid, der seit dem enttäuschenden Vorrunden-Aus der Squadra Azzurra bei der WM kein Länderspiel mehr gemacht hatte.© dpa