Hannover (dpa) - Jimmy Briand vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich beim 1:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt eine Kopfverletzung zugezogen.

"Er ist mit sieben Stichen genäht worden", sagte ein Sprecher des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten nach der Partie. Der Angreifer habe einen "tiefen Riss auf der Stirn" gehabt. Briand war sieben Minuten vor dem Ende der Begegnung ausgewechselt worden.© dpa