Hannover (dpa) - Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss neben Leon Andreasen vorerst auch auf Neuzugang Marius Wolf verzichten. Der bisherige Profi von 1860 München zog sich im Trainingslager in Belek einen Muskelfaserriss im linken Hüftbeuger zu.

Andreasen war im Testspiel gegen Hertha BSC (0:1) umgeknickt. Bei ihm wurde nach der Rückkehr aus der Türkei eine schwere Stauchung im linken Knöchel diagnostiziert, teilte 96 mit. Wann beide Spieler wieder trainieren können, sei noch unklar. Das Trainingslager der Niedersachsen war am Mittwoch mit einer weiteren Testspielniederlage gegen den VfB Stuttgart (0:2) zu Ende gegangen.© dpa