Augsburg (dpa) - Für Raphael Framberger von Fußball-Bundesligist FC Augsburg ist die Saison vorzeitig beendet. Der Defensivspieler zog sich im Training einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Wie der FCA mitteilte, soll der 20-Jährige in der kommenden Woche operiert werden. Framberger wird als Mitglied des Profikaders geführt, kam aber in der Bundesliga noch nicht zum Einsatz. "Raphael Framberger ist eine Kämpfernatur, daher sind wir sicher, dass er diese schwere Verletzung überwinden wird. Wir drücken ihm die Daumen, dass er so schnell wie möglich wieder fit wird", sagte Geschäftsführer Stefan Reuter, FCA-Geschäftsführer Sport des FCA.© dpa