München (dpa) - Nach seiner Roten Karte im Testspiel gegen den Karlsruher SC ist Abwehrspieler Jérôme Boateng für das nächste Freundschaftsspiel des FC Bayern München gesperrt worden. Dies teilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes mit.

Der 27-jährige Boateng hatte am Samstag beim 1:2 gegen den KSC nach einem Foul gegen Erwin Hoffer in der 73. Minute die Rote Karte gesehen. Spieler und Verein haben dem Urteil den Angaben zufolge zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.© dpa