Dubai (dpa) - Weltmeister Mats Hummels hat trotz einiger Patzer in den bisherigen Saisonpartien weiter Spaß am Fußball bei Borussia Dortmund.

"Nur lebt der dann mehr im Training, weniger in den Spielen", sagte der 27-Jährige den "Ruhr Nachrichten" in Dubai, wo sich das Team des Fußball-Bundesligisten noch bis zum 16. Januar zu seiner zentralen Rückrunden-Vorbereitung aufhält.

"Ich habe mir die bisherige Saison im Urlaub natürlich noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Ich sehe einige Dinge nach wie vor anders, als sie medial dargestellt wurden", fügte der BVB-Kapitän hinzu. Er wisse, dass er einige Fehler gemacht habe. "Aber das Wichtigste war für mich, dass das große Ganze richtig gut war."

"Ich kannte ähnliche Situationen schon, nach dem verlorenen EM-Halbfinale 2012 oder zu Beginn meiner Nationalmannschaftskarriere war es ähnlich", ließ Hummels wissen. "Aber das sorgt nicht für eine Sinnkrise bei mir." Er könne selbst in schwierigeren Phasen noch über sich schmunzeln. "Das hilft, um nicht ins Tal der Tränen zu fallen." Das sei ihm bislang noch nie passiert und werde es auch in Zukunft nicht.© dpa