Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat am Samstag auch in Wolfsburg die Chance, eine lange Serie ohne Sieg zu beenden. "Es zählt wirklich jeder Punkt. Die Bundesliga ist eng", sagte Gladbachs Trainer André Schubert.

Am Mittwoch hatten die Gladbacher schon hinter die lange Serie von Misserfolgen gegen den VfB Stuttgart mit einem 4:0-Sieg einen Punkt gesetzt.

Den letzten Sieg in Wolfsburg feierten die Borussen vor mehr als zwölf Jahren. Schubert weiß um die Stärke des Gegners. "Die Mannschaft ist topbesetzt, das wird auch eine Sache des Willens, um ein gutes Ergebnis zu erreichen", sagte der Coach, der Linksverteidiger Oscar Wendt wegen eines Muskelfaserrisses ersetzen muss. Martin Hinteregger oder Julian Korb könnten ins Team rücken.© dpa