Mönchengladbach (dpa) - Mit Zugang Jonas Hofmann sowie den genesenen Martin Stranzl und Ibrahima Traoré hat Borussia Mönchengladbach die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga aufgenommen.

Zwei Tage vor dem Start ins Trainingslager nach Belek musste Trainer André Schubert aber weiterhin auf Patrick Herrmann, André Hahn, Alvaro Dominguez, Nico Schulz und Tony Jantschke verzichten. Der Laktat-Test steht erst später an.

Der bisherige Dortmunder Hofmann fiebert der Arbeit mit dem neuen Team entgegen. "Ich bin überzeugt davon, dass ich mich schnell zurechtfinde und werde versuchen, meine Stärken einzubringen."

Trainer Schubert freut sich nach der ereignisreichen Hinrunde mit einem sehr intensiven Programm auf die Vorbereitung. "Wir hatten vor der Winterpause auf Grund der vielen Pflichtspiele überhaupt keinen richtigen Trainingsprozess. Jetzt will ich erst mal trainieren mit den Jungs, um Dinge zu erarbeiten und zu festigen", sagte der Coach. Der erste Trainingstag war schon umfassend: am Morgen im Kraftraum, am Nachmittag auf dem Trainingsplatz.

Im Trainingslager in der Türkei absolvieren die Gladbacher am 12. Januar einen Doppeltest gegen Hertha BSC und den türkischen Erstligisten Sivasspor. Vor dem Saisonstart gegen Borussia Dortmund am 23. Januar steht noch ein Testspiel beim VfL Bochum an.© dpa