Wolfsburg (dpa) - Fußball-Profi Josuha Guilavogui vom Bundesligisten VfL Wolfsburg hat sich Erfrierungen an den Zehen zugezogen. Der Mittelfeldspieler fehlte auch am Mittwoch im Mannschaftstraining des VfL, konnte am Nachmittag aber zumindest schon wieder Lauftraining absolvieren.

Am Vortag hatte VfL-Trainer Dieter Hecking mit der Aussage "er hat Probleme mit der Kälte" verblüfft, nachdem Guilavogui im Training gefehlt hatte. Beim Trainingsstart der Wolfsburger zwei Tage zuvor hatte Guilavogui als Einziger trotz Minusgrade im Schneetreiben noch in kurzer Hose trainiert.© dpa