Belek (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Auftakt ins neue Fußballjahr mit einem Doppeltest ohne Niederlage überstanden.

Die Mannschaft von Trainer Andre Schubert verspielte im Bundesliga-Duell mit Hertha BSC nach einer 2:0-Führung noch den Sieg und musste sich am Ende mit einem 2:2 (1:0) begnügen. Das erste Spiel des Tages gewannen die Gladbacher gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor durch Treffer von Josip Drmic und Branimir Hrgota mit 2:1 (1:0).

Mit den beiden Neuzugängen Jonas Hofmann und Martin Hinteregger kamen die Gladbacher gegen den Tabellennachbarn gut ins Spiel und nutzten ihre ersten Chancen in einer insgesamt ausgeglichenen Partie. Fabian Johnson (33.) und der frühere Hertha-Profi Raffael (48.) hatten Borussia in Führung gebracht, ehe Marvin Plattenhardt (60.) mit einem direkt verwandelten Freistoß sowie Genki Haraguchi (70.) noch den Ausgleich für die Berliner schafften.© dpa