Belek (dpa) - Ohne mehrere Stammspieler hat der Hamburger SV auch sein zweites Testspiel im Trainingslager an der türkischen Riviera verloren. Die Hanseaten kassierten in Belek eine 1:2 (0:0)-Niederlage gegen den Fußball-Drittligisten Rot-Weiß Erfurt.

Sebastian Szimayer (54. Minute) und Pablo Pigl (59.) trafen für den Außenseiter, Michael Gregoritsch (77.) erzielte per 25-Meter-Weitschuss den einzigen Hamburger Treffer.

HSV-Trainer Bruno Labbadia hatte unter anderen auf den angeschlagenen Pierre-Michel Lasogga, Aaron Hunt und Torwart René Adler verzichtet. Stattdessen sammelten einige Reservisten Spielpraxis, ohne sich empfehlen zu können. Der HSV hatte am Samstag schon ein erstes Testspiel gegen Ajax Amsterdam mit 1:3 verloren. Am 22. Januar startet der Club gegen den FC Bayern in die Bundesliga-Rückrunde.© dpa