München (dpa) – Bayern-Angreifer Robert Lewandowski setzt im Rennen um die Torjägerkrone der Bundesliga die Jagd auf Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund fort.

Dabei hat der polnische Fußball-Nationalstürmer nach seinen zwei Toren beim 2:0 gegen 1899 Hoffenheim beeindruckende Marken vorzuweisen.

12 - 12 Tore in 10 Spielen heißt es im persönlichen Duell mit Hoffenheims Keeper Oliver Baumann. Gegen keinen anderen Bundesliga-Torwart traf er so oft.

19 - Mit 19 Toren in 18 Bundesliga-Partien hat Lewandowski seine gesamte Ausbeute in der Vorsaison (17) schon jetzt übertroffen. Er bleibt an Aubameyang (20) dran.

27 - 27 Tore in 28 Pflichtspielen lautet Lewandowskis Bilanz in dieser Spielzeit. Im Vorjahr traf er in 49 Partien 25-mal.

33 - 33 Tore: So torgefährlich wie Thomas Müller (14) und Lewandowski (19) war noch nie ein Bundesliga-Duo nach dem 19. Spieltag. Damit übertreffen sie die Nürnberger Franz Brungs (20) und Heinz Strehl (12) aus der Saison 1967/68.

52 - 52 Pflichtspieltore hat Lewandowski für den FC Bayern erzielt - in 77 Spielen.© dpa