Zuzenhausen (dpa) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim und der ehemalige Trainer Markus Gisdol sollen sich auf eine Auflösung des noch bis zum Juni 2018 laufenden Vertrages geeinigt haben, berichten übereinstimmend Sky-Sport-News, der "Kicker" und Sport1.de.

Vom Verein aus dem Kraichgau gab es keine Bestätigung. Auch die Höhe einer Abfindung ist unklar. Der 46-Jährige Gisdol betreute Hoffenheim seit April 2013 und rettete den Club über die Relegation gegen den 1. FC Kaiserslautern vor dem Abstieg. In den Folgejahren belegte 1899 für Platz acht und neun. Nach schwachem Saisonstart wurde Gisdol Ende Oktober 2015 beurlaubt und durch Huub Stevens ersetzt. Hoffenheim ist nach 19 Spieltagen mit 14 Punkten Tabellenvorletzter.© dpa