Dortmund (dpa) - Die Mehrheit der Deutschen glaubt nicht daran, dass der fast 44 Jahre alte Torrekord von Gerd Müller in dieser Fußball-Bundesligasaison gebrochen wird.

Wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur ergab, erwarten nur 13 Prozent der Befragten, dass dem zurzeit besten Ligaschützen Pierre-Emerick Aubameyang bis zum Saisonende mehr Tore gelingen als dem einstigen Münchner in der Spielzeit 1971/72. 48 Prozent stimmten bei der entsprechende Frage dagegen mit Nein, 39 Prozent verzichteten auf eine Angabe.

Müller hatte damals 40 Treffer in einer Saison erzielt. Der Dortmunder Angreifer Aubameyang führt nach der Hinrunde die Bundesliga-Torschützenliste mit 18 Treffern vor dem Münchner Robert Lewandowski (15) an. Beide Profis haben damit zumindest gute Chancen, die 30er-Marke zu knacken. Das war zuletzt dem Kölner Dieter Müller in der Saison 1976/77 mit 34 Treffern gelungen.© dpa