Zuzenhausen (dpa) - Mit einem Sieg beim VfB Stuttgart will 1899 Hoffenheim den Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga noch spannender machen.

"Unser Ziel ist es, den VfB wieder in den Abstiegsstrudel zu ziehen", sagte 1899-Coach Julian Nagelsmann am Freitag mit Blick auf das Nachbarschaftsduell am Samstag (15.30 Uhr). Gelingt den Kraichgauern der dritte Sieg im fünften Spiel unter Nagelsmann, würden sie nur noch vier Punkte hinter dem inzwischen seit drei Partien sieglosen VfB liegen.

"Wir haben noch Luft nach oben und nach dieser Luft wollen wir schnappen", sagte der 28-Jährige. "Ich freue mich, dass wir bisher recht positiv abgeschnitten haben. Punkte erleichtern einem den Job", sagte der Hoffenheimer Trainer. "Aber wir haben noch einiges vor."

Verzichten müssen die Hoffenheimer mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auf Tobias Strobl. Der Defensivspieler hat sich einen leichten Einriss am Meniskus zugezogen. Fraglich ist zudem der Einsatz von Youngster Philipp Ochs, den eine Zerrung in der Wade plagt. Weiterhin gesperrt ist nach seiner Roten Karte aus dem Dortmund-Spiel Sebastian Rudy.© dpa