Hannover (dpa) - Hannover 96 muss vorläufig auf Fußball-Profi Hotaru Yamaguchi verzichten. Der japanische Mittelfeldspieler hat am Dienstag im WM-Qualifikationsspiel Japans gegen Syrien (5:0) bei einem Kopfballduell einen Nasenbeinbruch erlitten.

Weitere Untersuchungen sollen in Hannover vorgenommen werden. Wann Yamaguchi transportfähig ist und zurückkehren kann, ist nach Angaben des Bundesliga-Letzten aber noch nicht klar.© dpa