Doha (dpa) - Franck Ribéry hat im Trainingslager des FC Bayern München das Lauftraining wieder aufgenommen.

Nach seiner am 9. Dezember in der Champions League erlittenen Muskelverletzung machte der Franzose in Doha damit einen ersten Schritt Richtung des nächsten Comebacks beim deutschen Fußball-Rekordmeister. Erst im Dezember war der Flügelspieler nach neun Monaten Zwangspause ins Team der Münchner zurückgekehrt, ehe ihn die nächste Verletzung stoppte.

Jérôme Boateng legte nach dem rund sechsstündigen Flug ebenfalls eine leichte Laufeinheit ein. Der Innenverteidiger soll aber am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren. Arjen Robben musste sich noch ein wenig gedulden, der Niederländer wurde nach einer Erkältung vorsichtshalber geschont. Für den Donnerstag stehen erstmals in dieser Vorbereitung zwei Einheiten auf der Tagesordnung.© dpa