Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Alessandro Schöpf. Der 21-Jährige vom 1. FC Nürnberg soll einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2019 bekommen.

Zuvor muss der österreichische Mittelfeldspieler allerdings noch den Medizincheck bestehen. Absolvieren soll Schöpf diesen im Trainingslager des Fußball-Erstligisten in Orlando im US-Bundesstaat Florida.

Schöpf war 2009 in die Jugendabteilung des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München gewechselt. Trotz eines Profivertrags (bis 2016), den er vier Jahr später bekam, wurde er aber nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Zur Saison 2014/2015 schloss er sich dem 1. FC Nürnberg an. In 51 Einsätzen in der Zweiten Liga kam er auf elf Tore.© dpa