Steve Gohouri ist tot. Die Leiche des früheren Bundesliga-Fußballers wurde am 31. Dezember 2015 im Rhein bei Krefeld gefunden und eindeutig identifiziert. Das bestätigte die Polizei in Düsseldorf auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Der Ex-Gladbach-Profi Steve Gohouri wurde am 12. Dezember 2015 in seinem Wohnort Düsseldorf als vermisst gemeldet. Eine Obduktion offenbar keine Hinweise auf Gewalteinwirkung Dritter. Nähere Informationen zur Todesursache machte die Polizei nicht.

Transferticker: Augsburg bestätigt Transfer von Marvin Friedrich.

"Das ist eine schreckliche Nachricht. Ich habe Steve als lebensfrohen Menschen kennengelernt und werde ihn so in Erinnerung behalten. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind nun bei seiner Familie", erklärte Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl in einer Vereinsmitteilung. "Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seinen Angehörigen."

Der frühere Nationalspieler der Elfenbeinküste Steve Gohouri hatte von 2006 bis 2009 insgesamt 29 Bundesliga-Spiele für Mönchengladbach bestritten und war später auch in der englischen Premier League für Wigan Athletic aktiv.

In dieser Saison hatte Gohouri für TSV Steinbach in der Regionalliga Südwest gespielt. (dpa / jwo)© dpa

Juventus Turin will einem Medienbericht zufolge ein neues Angebot für den deutschen Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund abgeben....