Stuttgart (dpa) - Trainer Jürgen Kramny vom VfB Stuttgart warnt vor dem seit acht Spielen punktlosen Schlusslicht Hannover 96. "Das wird ein ganz gefährliches Spiel", sagte der Coach des seinerseits seit acht Begegnungen ungeschlagenen schwäbischen Fußball-Bundesligisten.

"Es wäre der völlig falsche Ansatz, Hannover zu unterschätzen." Die Mannschaft habe Qualitäten und zuletzt dreimal jeweils nur 0:1 verloren. Dem Tabellenelften VfB fehlt gegen die Niedersachsen am Samstag der gelb-gesperrte Spielmacher Daniel Didavi. Für ihn dürfte Alexandru Maxim in die Startformation rücken. "Mit einem Sieg können wir einen großen Schritt machen. 31 Punkte nach diesem Wochenende sind das Ziel", sagte Kramny.© dpa