Stuttgart (dpa) - Trainer Jürgen Kramny will mit einigen personellen Veränderungen auf die desolate Vorstellung des VfB Stuttgart bei der 0:4-Pleite in Mönchengladbach reagieren.

"Es wird aber keine sieben, acht Wechsel geben", sagte er einen Tag vor dem schwäbisch-badischen Duell in der Fußball-Bundesliga gegen 1899 Hoffenheim an diesem Samstag (15.30 Uhr).

Trotz der Klatsche vom Mittwoch sieht Kramny keinen Grund, nun alles infrage zu stellen und an den generellen Qualitäten seiner Mannschaft zu zweifeln. "Vielleicht braucht man mal einen Dämpfer", sagte er nach der zweiten Niederlage nacheinander unter seiner bislang so erfolgreichen Regie. Die teilweise unerklärlichen Fehler analysierte der VfB-Coach mit seinen Profis. "Da war kurz die Festplatte gelöscht. Jetzt greifen wir wieder auf die alten Daten zurück", erklärte er entspannt.© dpa