Stuttgart (dpa) - Für den Wechsel von Weltmeister Kevin Großkreutz zum VfB Stuttgart fehlen nur noch die Unterschriften von seinem aktuellen Verein Galatasaray Istanbul und dem VfB. "Wir haben mit den Vereinen Einigung erzielt", sagte ein VfB-Sprecher. "Wir hoffen, dass wir bald Vollzug melden können."

Der Wechsel des ukrainischen Nationalspielers Artem Krawets hingegen ist perfekt. Dynamo Kiew und der schwäbische Fußball-Bundesligist klärten die letzten Details. Der 26 Jahre alte Stürmer kommt bis zum Saisonende auf Leihbasis zu den Schwaben. "Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass die Mannschaft in der Rückrunde erfolgreich ist", sagte Krawets.

Trainer Jürgen Kramny will den vielseitig einsetzbaren Großkreutz und Krawets mit ins Trainingslager im türkischen Belek nehmen. "Wir gehen mit neuem Schwung und viel, viel Arbeitsmoral ins neue Jahr", sagte Kramny. "Der Teamgeist steht über allem in der Rückrunde. Das ist kein Gefasel."© dpa