Frankfurt/Main (dpa) - Mit nur 17 Spielern hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr erstes Training in Vorbereitung der EM-Qualifikationsspiele in Polen und gegen Irland bestritten.

Von den insgesamt 20 nominierten Akteuren fehlten bei der Übungseinheit am Dienstag auf einem Nebenplatz der Frankfurter Arena Mesut Özil und André Schürrle. Die beiden England-Legionäre absolvierten nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes eine Regenerationseinheit im Teamhotel. Der Schalker Julian Draxler ist wegen eines grippalen Infekts nicht zum Treffpunkt des Weltmeisters angereist. Er soll aber nachkommen, wenn der Gesundheitszustand das erlaubt.© dpa