London (dpa) - Der FC Everton hofft zum Auftakt der Gruppenphase der Europa League gegen den VfL Wolfsburg auf den möglichen Einsatz von Stürmer Samuel Eto'o.

Der 33 Jahre alte ehemalige Fußball-Nationalspieler Kameruns laborierte zuletzt an einer Leistenverletzung und hatte das jüngste Premier-League-Duell bei West Bromwich Albion verpasst. Coach Roberto Martinez stellte auf einer Pressekonferenz aber in Aussicht, dass der Neuzugang vom FC Chelsea bei der Rückkehr der Toffees auf die europäische Bühne gegen die Niedersachsen wieder zur Verfügung stehen wird. Erste Wahl im Sturmzentrum ist allerdings der Belgier Romelu Lukaku.© dpa