Tabellenführer FC Bayern setzt seinen Durchmarsch in der Bundesliga fort. Der weiter ungeschlagene Rekordmeister aus München holte sich dank des 4:0 (1:0) bei Eintracht Frankfurt seinen achten Sieg im elften Saisonspiel und baute seinen Vorsprung vorerst auf sieben Punkte aus.

Thomas Müller (M) erzielte drei Tore beim lockeren 4:0 in Frankfurt.
Karim Bellarabi verzweifelt, Leverkusen vergab gegen Mainz zu viele gute Torchancen.
Pawel Olkowski (M) entschied eine verrückte Partie in Sinsheim. Der Kölner traf in der 83. Minute zum 4:3.
Halil Altintop (l) und Tim Matavz (r) bejubeln das zweite Tor von Tobias Werner. Die Augsburger gewannen 3:0 gegen Paderborn.
Den Freiburgern gelang gegen Schalke 04 der zweite Bundesligasieg in Serie.
Die Bremer gewannen ihr zweites Bundesligaspiel in Serie.