Freiburg (dpa) - Den SC Freiburg plagen vor dem Kellerduell der Fußball-Bundesliga am Samstag mit Borussia Dortmund weiterhin große Probleme in der Abwehrzentrale. Die drei Innenverteidiger Stefan Mitrovic, Marc-Oliver Kempf und Christopher Jullien fallen verletzt aus.

Der Einsatz von Pavel Krmas ist wegen Trainingsrückstands fraglich. Zudem muss der Tabellen-15. auf Angreifer Admir Mehmedi wegen eines Bänderrisses verzichten. Obwohl Dortmund Tabellenletzter ist, nehmen die Freiburger den Vizemeister sehr ernst. "Dass wir auf die Idee kommen könnten, Dortmund zu unterschätzen, das wäre ja absurd", sagte SC-Trainer Christian Streich.© dpa