Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach will Tabellenführer Bayern München in der Fußball-Bundesliga auf den Fersen bleiben. "Wir wollen weiter punkten. Dafür müssen wir eine Top-Leistung bringen", sagte Borussia-Trainer Lucien Favre vor dem Heimspiel am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim.

Gedanken an seinen 57. Geburtstag, den Favre am Spieltag feiert, möchte der Coach zur Seite schieben: "Mein Geburtstag ist nicht wichtig. Wichtig ist nur das Spiel."

Mit einem Punktgewinn würden die Gladbacher ihre bemerkenswerte Serie auf 17 Partien ohne Niederlagen in dieser Saison ausbauen und den Vereinsrekord aus der Spielzeit 1970/71 unter Trainer Hennes Weisweiler einstellen. Favre warnt allerdings vor der anspruchsvollen Aufgabe. "Hoffenheim hat eine gute Mannschaft, die vor der Saison gut verstärkt wurde. Sie haben sich defensiv stabilisiert", meinte der Schweizer.

Ebenso wie Mönchengladbach ist Hoffenheim in dieser Saison noch unbezwungen und will die Serie ausbauen. "Es läuft bei uns gut. Wir versuchen täglich, fokussiert zu sein", erklärte 1899-Trainer Markus Gisdol. Von der Tabelle will er sich vor dem Duell mit der punktgleichen Borussia nicht blenden lassen: "Mit Gladbach stehen wir noch lange nicht auf einer Stufe."© dpa