Mailand (dpa) - Inter Mailands Kapitän Marco Andreolli hat beim 3:1 gegen CFC Genua zwar kein Tor erzielt, aber einen unfreiwilligen Volltreffer gelandet.

Der Fußball-Profi schoss den Ball aus kurzer Distanz ins Aus und traf Trainer Roberto Mancini im Gesicht.

Mancini stürzte zu Boden und musste sich von zwei Betreuern auf die Beine helfen lassen. Kurz danach konnte er aber schon darüber lachen - vielleicht auch weil seine Mannschaft beim Startelf-Debüt von Lukas Podolski gegen CFC Genua durchaus überzeugen konnte.© dpa