Der deutsche Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger hält mit dem italienischen Traditionsclub AS Rom Anschluss zu den Spitzenplätzen in der Serie A.

Der Champions-League-Achtelfinalist siegte gegen US Palermo 5:0 (1:0) und liegt mit 50 Punkten auf dem vierten Platz. Der Rückstand zum Dritten AC Florenz beträgt damit nur zwei Zähler. Rüdiger kam über die gesamte Spielzeit zum Einsatz.

Totti nur auf der Tribüne

Francesco Totti wurde von Trainer Luciano Spalletti auf die Tribüne verordnet. Der 37-Jährige hatte im Vorfeld des Spiels seine Unzufriedenheit in einem Interview geäußert und den Roma-Coach kritisiert.

"Ich kann nicht so aufhören. Die Verletzung, die ich erlitten habe, ist auskuriert, doch ich werde nicht eingesetzt. Ich kann nicht so leben. Ich verlange Respekt für das, was ich in den vielen Jahren geleistet habe", so Totti im Interview mit RAI 1.

... und stellt bei Galatasaray-Spiel selbst vier Spieler vom Platz.

Sein deutscher Kollege Miroslav Klose musste sich indes im Dress von Stadtrivale Lazio mit einem 0:0 beim Abstiegskandidaten Frosinone Calcio begnügen. Der Weltmeister wurde in der 66. Minute eingewechselt, konnte aber auch nichts mehr bewirken. (dpa/fu)© dpa