Im spanischen Hauptstadtderby hat sich Atlético Madrid gegen Real mit 1:0 (0:0) durchgesetzt und den Anschluss an den Tabellenführer FC Barcelona vorerst verkürzt.

Damit hat Real kaum noch Chancen auf den Meistertitel. In einem hart umkämpften Spiel bestimmte das Team mit Superstar Cristiano Ronaldo und dem deutschen Fußball-Nationalspieler Toni Kroos die torlose erste Hälfte.

Der FC Liverpool trifft im Ligapokalfinale im Wembley-Stadion auf Manchester City. Für die Reds-Legende Steven Gerrard spielte Trainer Klopp die wichtigste Rolle im Kampf um den Pokalsieg.

Doch kurz nach dem Wiederanpfiff traf Antoine Griezmann nach Vorlage von Filipe Luis für den Stadtrivalen (53. Minute).

Trotz verbissenem Kampf konnte das Team von Trainer Zinédine Zidane die Atlético-Abwehr nicht mehr überwinden - der Tabellenzweite der spanischen Primera Division blieb im vierten Spiel nacheinander ohne Gegentor.

Atlético hat nun fünf Punkte Rückstand auf Barcelona, Real liegt als Dritter neun Punkte zurück - zwölf Spiele bleiben für eine Aufholjagd. Allerdings tritt Barcelona am Sonntagabend noch gegen den FC Sevilla an und kann mit einem Sieg den Abstand wieder ausbauen.© dpa