Turin (dpa) - Giorgio Chiellini fehlt Juventus Turin für etwa drei Wochen und damit auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Bayern München am 23. Februar.

Der Abwehrspieler falle wegen einer Wadenverletzung aus, die er sich vergangene Woche bei der Partie gegen Frosinone zugezogen hab, teilte der italienische Fußball-Rekordmeister mit. Juve bestreitet am Samstag das Spitzenspiel der Serie A bei Tabellenführer SCC Neapel.

Für den verletzten deutschen Fußball-Weltmeister Sami Khedira deutet hingegen alles auf eine vorzeitige Rückkehr. Er wolle nach seiner Adduktorenverletzung von Ende Januar ein kleines Wunder vollbringen und durch hartes, auch nächtliches Training am Samstag wieder auf dem Platz stehen, berichtete die "Gazzetta dello Sport".

Khedira trainiere derzeit unter Aufsicht des DFB-Mannschaftsarztes Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, hieß es. Trainer Massimiliano Allegri hatte vor wenigen Tagen bereits angekündigt, dass er auf eine vorzeitige Rückkehr des Mittelfeldspielers hoffe. Die Bianconeri liegen derzeit nach 14 Liga-Erfolgen nacheinander mit nur zwei Punkten Rückstand auf dem zweiten Platz.© dpa