Los Angeles (dpa) - Der ehemalige englische Fußball-Nationalspieler Ashley Cole wechselt zu den Los Angeles Galaxy in die Major League Soccer. Dies gab der Club bekannt.

Der Linksverteidiger geht ablösefrei in die USA und wird Mitspieler von Liverpool-Legende Steven Gerrard. Zuvor löste Cole in der vergangenen Woche seinen Vertrag beim AS Rom auf.

Die größten Erfolge feierte der Abwehrspieler beim FC Chelsea, mit denen er 2012 die Champions League gewann und ein Jahr später Europa-League-Sieger wurde. Mit Arsenal wurde er 2002 und 2004 englischer Meister, mit Chelsea 2010. Für die Three Lions absolvierte der 35-Jährige insgesamt 107 Spiele.© dpa