Palma de Mallorca (dpa) - Steve Nash kann es auch mit dem Ball am Fuß: Als neuer Besitzer des RCD Mallorca kickte der frühere Basketball-Star am Freitag beim Training des spanischen Fußball-Zweitligisten mit. Der Kanadier überzeugte dabei in Palma mit sehr guter Technik.

"Eine Luxusverstärkung", postete der Verein neben mehreren Bildern und einer Videoaufzeichnung auf Twitter. Und die Zeitung "El Mundo" titelte: "Das war eine Meisterklasse."

Nash will den Feierlichkeiten zum 100. Gründungstag des Real Club Deportivo beiwohnen und sich am Samstag auch das Heimspiel gegen Real Oviedo anschauen. Nach seiner Ankunft auf der Insel hatte der 42-Jährige - MVP der NBA 2004-2005 und 2005-2006 - erklärt, er freue sich "sehr darauf, die Insel und den Club kennenzulernen".

Anfang Januar hatte Nash mit Partnern die Mehrheitsanteile am RCD übernommen. Der Club-Präsident, der frühere EnBW-Vorstandschef Utz Claassen, gab dabei einen großen Anteil seiner Aktien ab.

Der langjährige Erstliga-Club Real Mallorca stieg 2013 in die 2. Liga ab. Nash war sechs Jahre lang Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA, glänzte aber vor allem bei den Phoenix Suns.© dpa