Liverpool (dpa) - Nach dem Einzug ins Ligapokalfinale will Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool auch im englischen FA-Cup die nächste Runde erreichen. Die Reds treffen in der vierten Runde am Samstag auf den Premier-League-Konkurrenten West Ham United.

Wie schon in der Runde zuvor gegen den Viertligisten Exeter City wird der Trainer einige seiner Profis schonen. "Es wird wieder ein junges Team auflaufen. Wir werden ein paar Wechsel machen, aber nur weil wir gewinnen wollen", sagte Klopp.

Für Liverpool ist die Partie am Samstag bereits das neunte Pflichtspiel im Januar. Daher hat der 48 Jahre alte Trainer für das Match auch nur einen großen Wunsch. "Ich will kein Wiederholungsspiel - ich würde gerne ohne eine zweite Partie gewinnen", erklärte er. "Alle drei Tage zu spielen ist sehr schwierig."

Nach dem offenbar geplatzten Wechsel von Donzek-Stürmer Alex Teixeira an die Merseyside, hält der Club weiterhin die Augen nach Verstärkungen offen. "Wir müssen abwarten", teilte Klopp mit. "Wir sind nicht hier, um Geld aus dem Fenster zu werfen. Wir müssen versuchen mit dem zu arbeiten, was wir haben."© dpa