Gaziantep (dpa) - Ohne den gesperrten Lukas Podolski hat Galatasaray Istanbul in der türkischen Fußball-Meisterschaft einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Der Meister verlor am 23. Spieltag der Süper Lig 0:2 bei Gaziantepspor.

Die Gäste zeigten vor allem in der Defensive eine schwache Vorstellung und mussten in beiden Halbzeiten frühe Gegentreffer hinnehmen. Emre Nefiz (5.) und Daniel Larsson (54.) entschieden die Partie zugunsten des Außenseiters.

Galatasaray ist nun schon seit acht Auswärtspartien ohne Sieg, rutschte vom dritten auf den fünften Tabellenplatz ab und muss allmählich um die Europapokal-Teilnahme bangen. Trainer Mustafa Denizli deutete nach der Partie im Fernsehen an, dass er an diesem Montag seinen Rücktritt einreichen will. Davor will er sich aber noch mit Vereinspräsident Dursun Özbek beraten.

Podolski hatte am vergangenen Spieltag gegen Trabzonspor seine vierte Gelbe Karte gesehen und stand deshalb nicht zur Verfügung. Auch auf den ebenfalls gesperrten Wesley Sneijder musste Denizli verzichten.© dpa