Rio de Janeiro (dpa) - Carlos Dunga hat Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg und Douglas Costa vom FC Bayern München in den Kader der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft für die kommenden beiden WM-Qualifikationsspiele berufen.

Der ehemalige Deutschland-Legionär (Trainer und Spieler) gab die insgesamt 23 Spieler bekannt.

Rekordweltmeister Brasilien spielt am 25. März in Recife gegen Uruguay, vier Tage später in Asuncion gegen Paraguay. Dunga plant die beiden Partien auch mit dem 33 Jahre alten Kaká. In der Ausscheidung auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Russland 2018 belegt Brasilien nach vier Spielen den dritten Platz. Gruppenerster in Südamerika ist Ecuador, Uruguay liegt auf Rang zwei, Paraguay ist Vierter.© dpa