Mailand (dpa) - Traditionsclub Inter Mailand hat die vorzeitige Hinrunden-Meisterschaft in der italienischen Serie A verpasst.

Die Nerazzurri blieben nach dem 0:1 (0:0) gegen Sassuolo Calcio am 19. Spieltag der italienischen Fußball-Meisterschaft zwar zunächst auf Rang eins, konnten aber noch vom SSC Neapel verdrängt werden. Der Club des Ex-Wolfsburgers Ivan Perisic kassierte durch den Elfmeter-Treffer von Sassuolos Domenico Berardi in der Nachspielzeit (90.+5) seine dritte Niederlage in den vergangenen elf Spielen. Dennoch gilt der 18-malige Meister nach der Hälfte der Saison mit 39 Zählern weiter als heißer Titelkandidat in Italien.© dpa