Eigentlich spricht Jürgen Klopp sehr gut Englisch. Er stottert nicht, seine Aussprache ist erträglich und auch Grammatik-Fehler halten sich beim deutschen Trainer des FC Liverpool in Grenzen. Sein Englischlehrer muss sehr stolz auf ihn sein. Aber ab und zu, da passiert dem lieben Mr. Klopp doch der ein oder andere Sprachschluckauf - und dann hört er sich unweigerlich an wie Lothar Matthäus.

Jaja, so eine 0:1-Niederlage gegen Manchester United will erst einmal verdaut werden. Dafür hatte Jürgen Klopp in der kurzen Zeit zwischen Abpfiff und Pressekonferenz kaum Zeit. Kein Wunder also, dass der Trainer des FC Liverpool sprachlich noch nicht ganz auf der Höhe war, als er sich den Fragen der Journalisten stellte.

"This ist not a wish concert", erklärte Klopp den Journalisten, während er über die Spieler sprach, die er gerade zur Verfügung hat.

Niederlage gegen Manchester United ist für Liverpool richtig bitter.

Nun ist im Deutschen "Das Leben ist kein Wunschkonzert" ein sehr nettes Idiom, im Englischen allerdings gänzlich unbekannt. Der Engländer vergleicht das Leben lieber mit einem Picknick ("Life is no a picnic"), oder einer Schale voll Kirschen ("... a bowl of cherries") oder sagt es frei heraus: "Life is a bitch".

Dementsprechend groß dürfte die Verwirrung über die Formulierung bei den anwesenden Journalisten gewesen sein.

Kloppo erinnert an Lothar Matthäus

Es ist es nicht das erste Mal, dass Jürgen Klopp in bester Lothar-Matthäus-Manier ("I hope we have a little bit lucky") das Deutsche direkt ins Englische überträgt.

Im Spiel gegen Arsenal London musste "Gunners"-Trainer Arsene Wenger Klopp ermahnen, das Gezeter an der Seitenlinie doch lieber bleiben zu lassen, da er sonst auf der Tribüne landen würde.

Als Journalisten später wissen wollten, worüber sich Wenger und Klopp denn da unterhalten hätten, antwortete der Deutsche: "I told Arsene, why I was on the tree", und meinte damit wohl: "Ich habe ihm erklärt, was mich so auf die Palme gebracht hat."

Damit Sie künftig nicht in dieselbe Falle tappen, haben wir mal ein paar deutsche Redewendungen zusammengestellt und sie sowohl in Klopp-Englisch als auch in richtiges Englisch übersetzt:

DeutschKlopp-EnglischRichtig
Mit mir ist nicht gut Kirschen essen.With me is not good cherry-eating.It's best not to tangle with me.
Das ist Jacke wie Hose.That is jacket like trousers.It's the same difference.
Wir sitzen in der Tinte.We sit in the ink.We are in a pickle.
Jemandem den Marsch blasen.To blow someone the march.To give someone a piece of their mind.
Mein Englisch ist unter aller Sau.My English is under all pig.My English is beneath contempt.
Der Drops ist gelutscht.The drop is sucked. That's over and done with.
Das Ding ist durch. The thing is through. My goose is cooked.