Turin (dpa) - Juventus Turin hat seine Spitzenposition in der italienischen Fußball-Meisterschaft behauptet. Fünf Tage nach dem 2:2 gegen den FC Bayern im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gewann Juventus daheim 2:0 (0:0) gegen den Tabellen-Fünften Inter Mailand.

Leonardo Bonucci brachte die Gastgeber mit Weltmeister Sami Khedira in der 47. Minute nach einem Abwehrfehler in Führung. Alvaro Morata sorgte in der 84. Minute per Foulelfmeter für die Entscheidung. Der Tabellen-Zweite SSC Neapel hat vor seiner Partie am Montag beim viertplatzierten AC Florenz vier Punkte Rückstand auf Juventus.© dpa