Liverpool (dpa) - Nach der Verpflichtung des Schalke-Verteidigers Joel Matip freut sich Liverpool-Trainer Jürgen Klopp über ein gutes Geschäft.

"Es waren eine Menge anderer Clubs an ihm interessiert", sagte der Fußball-Lehrer vor dem Europa-League-Duell mit dem Bundesligisten FC Augsburg. Matip wird zur neuen Saison ablösefrei zum englischen Traditionsclub wechseln. "Er war seit der Jugend im Jahr 2000 bei Schalke, eine lange Zeit, und er wollte etwas ganz anderes machen", erklärte Klopp die Gründe für Matips Wechselwunsch. Er habe sich für den Transfer des Nationalspielers von Kamerun stark gemacht, versicherte der frühere Dortmund-Coach.

Matip ist nach dem serbischen Mittelfeldspieler Marko Grujic die zweite Verpflichtung von Klopp für die kommende Saison. "Er muss nicht herkommen und dem Trainer etwas Besonderes beweisen. Aber er muss hart arbeiten und sich weiter verbessern", sagte der Coach über den Schalker Abwehrspieler. Der 24 Jahre alte Matip hatte zuletzt nach langen Verhandlungen eine Vertragsverlängerung in Gelsenkirchen abgelehnt. Für die Königsblauen absolvierte Matip bislang 181 Bundesliga-Spiele und erzielte 17 Tore.© dpa